Hier präsentiere ich Kurioses aber auch ganz Alltägliches aus den Weiten des World Wide Web
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Kommentieren nicht vergessen!

https://myblog.de/danileinchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
21.07.2004

Heute fand ich im Internet einen interessanten Artikel auf der Newsseite "heise.de":

Microsoft und Apple wegen Patentverletzung verklagt

H??h? Microsoft und Apple? Was kann denn da gewesen sein? Und von wem sind die denn verklagt?

Von einer Firma die sich BTG nennt und Sitz in England hat.

Was ist denn da passiert? Und wer ist BTG?

(ich zitiere von heise)
BTG selbst ist eine auf die Verwaltung von Lizenzen an geistigem Eigentum und Patenten spezialisierte Firma...

Im Klartext: Das ist eine Art Patentamt f?r Firmen... (korrigiert mich, falls ich falsch liege)

Teleshuttle, eine Firma die aktiv im Bereich des interaktiven Fernsehens ist und Web und TV verbindet, beantragte im April 2000, ein Patent welches eine "Methode und ein System zur Verteilung von Updates durch die Bereitstellung eines Verzeichnisses an Software, die f?r den Anwender zur Installation zur Verf?gung steht und die noch nicht auf dem Anwender-System installiert ist". Also umschreibt es quasi, dass Software-Update - System von Windows, namens Windows-Update und bei Apple, die Software-Aktualisierung.
Diese Systemen funktionieren beide auf die gleiche Art, indem sie dem Anwender zeigen, welche Updates der Computer noch n?tig hat und nicht installiert sind und eine Funktion um diese Updates gleich auf das System zu installieren.

BTG verlangt nun einen Schadensersatz in bislang nicht spezifizierter H?he. Au?erdem soll Microsoft und Apple untersagt werden, k?nftig die patentierten Techniken einzusetzen.

?brigens: (ebenfalls von heise zitiert)
Au?erdem hat BTG eine separate Klage gegen Microsoft eingereicht, da der Konzern mit seinem Active Desktop und den Offline-Browsing-Techniken ebenfalls Patente von Teleshuttle verletze. Im Einzelnen gehe es dabei um die US-Patente Nr. 6,125,388, Nr. 6,611,862 und 6,658,464, die sich alle mit Software f?r ein lokales System besch?ftigen, die gespeicherte Daten und Pr?sentationsinformationen f?r den User-Desktop mit einer entfernten Station im Netz austauschen.

Wen es interessiert, kann auf den Verweisen die auf dem Bericht von Heise sind, sich die Patente noch einmal durchlesen. Viel Spa?!

Artikel: http://www.heise.de/newsticker/meldung/49263
21.7.04 14:41
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung